Presse

Presse-Information

Kammerweltmusik in grandioser Industriekulisse
David Orlowsky Trio gastiert auf dem Denkmalareal Sayner Hütte

Bendorf-Sayn.Im Rahmen der Benefiz-Konzertreihe „Grundton D“ des Deutschlandfunks gastiert das David Orlowsky Trio auf dem Denkmalareal Sayner Hütte in Bendorf (Rheinland-Pfalz).

Mit einem Konzert des David Orlowsky Trios am Samstag, 19. Mai 2012, startet der Deutschlandfunk in die neue Saison seiner Benefiz-Reihe „Grundton D“. Zehn unbedingt erhaltenswerte Baudenkmale in ganz Deutschland mit all ihrer Geschichte und ihren spannenden Geschichten werden 2012 wieder zur Bühne für hochkarätige Musikerinnen und Musiker. Der Erlös der Benefiz-Veranstaltungen fließt in den Wiederaufbau und Erhalt der Konzertorte. Auf diese Weise engagiert sich der Deutschlandfunk in Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz seit mehr als zwei Jahrzehnten für bedrohte Baudenkmale. Eine Erfolgsgeschichte, die sich auch in Zahlen ausdrücken lässt. Mehr als vier Millionen Euro kamen durch die Benefiz-Konzertreihe „GrundtonD“ dem Denkmalschutz in Deutschland bereits zu Gute.
In der grandiosen Industriekulisse der Sayner Hütte wird das Trio um den Klarinettisten David Orlowsky zu hören sein. Es zählt zu den richtungsweisenden Ensembles im Bereich der aktuellen Weltmusik. Die drei musikalischen Grenzgänger aus Deutschland bezeichnen ihren originellen und mitreißenden Musikstil als „Kammerweltmusik“.
2008 wurden sie dafür mit dem renommierten Echo Klassik-Preis in der Kategorie „Klassik ohne Grenzen“ ausgezeichnet.
Für seinen Auftritt in der Sayner Hütte hat sich das David-Orlowsky Trio zusätzlich den österreichischen Bandoneon-Virtuosen Klaus Paier als Gastmusiker eingeladen.
Da die historische Gießhalle der Sayner Hütte wegen aufwendiger Sanierungsarbeiten derzeit für Veranstaltungen nicht begehbar ist, findet das Konzert in der benachbarten Backsteinhalle aus der Krupp'schen Ära statt.
Die Konzertbesucher können sich vor Ort, vor Veranstaltungsbeginn oder in der Pause, über die Neugestaltung des Außenraumes auf dem geschichtsträchtigen Hüttengelände,  die Maßnahmen zur Erhaltung der historischen Bebauung sowie die Sanierungsarbeiten an der imposanten Gusseisen-Basilika informieren.
Der Freundeskreis Sayner Hütte e.V. und die Stadtverwaltung Bendorf begleiten und unterstützen die Organisation des Konzertes auf dem Denkmalareal und  bieten rund um das Konzert fachkundige Informationen zur Historie und zur Entwicklung des Denkmals an.
Der Deutschlandfunk zeichnet das Konzert auf dem Denkmalareal Sayner Hütte auf und sendet es am Dienstag, 29. Mai 2012, ab 21.05 Uhr im DLF Musikforum.

Benefiz-Konzert des Deutschlandfunks
zugunsten der Sayner Hütte
David Orlowsky Trio in der Krupp'schen Halle auf dem Denkmalareal Sayner Hütte in 56170 Bendorf-Sayn
Samstag, 19. Mai 2012, Beginn: 19.30 Uhr, Einlass: ab 19.00 Uhr

Eintrittskarten für das Benefiz- Konzert sind zum Preis von 23,00 Euro ab 20. April 2012 erhältlich
über
Touristinformation der Stadt Bendorf
Abteistraße 1, Schloss Sayn,  56170 Bendorf-Sayn,
Tel. 02622/902 913
E-Mail: touristinfo.sayn@bendorf.de

Servicebüro der Stadtverwaltung Bendorf
Rathaus, Im Stadtpark 1, 56170 Bendorf
Tel. 02622/703-0

oder über
Freundeskreis Sayner Hütte  e.V.
56170 Bendorf-Sayn, Tel. 02622/14433 (Roman Hörter)



10.4.2012/re

Verantwortl. für den Inhalt der Presse-Information:
Freundeskreis Sayner Hütte e.V.
Vorsitzende: Rehlinde Glöckner, Am Goldberg 29, 56170 Bendorf
Geschäftsführer. Michael Kessler, Bahnhofstraße 75, 56170 Bendorf