Presse

Führungen                                                                                                                                                          Führungen über das Denkmalareal und zur historischen Gießhalle können gebucht werden unter:
                         
Touristinformation der Stadt Bendorf
Rheinisches Eisenkunstguss-Museum

Abteistr. 1 / Schloss Sayn
56170 Bendorf-Sayn

Tel.: 02622/902 913
Fax: 02622/902 917
E-Mail: touristinfo.sayn@bendorf.de

Führungsprogramme: z.B. szenische Führungen u.a. siehe
PDF Führungsflyer >>>   

Öffnungszeiten der Touristinformation 2016:

März-September: täglich 10.00 – 18.00 Uhr
Oktober: täglich 10.00 – 17.00 Uhr
November: täglich 11.00 – 16.00 Uhr
1.-15. Dezember: Mittwoch - Sonntag 11.00 – 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Hinweis:
Wegen umfangreicher Bau- und Restaurierungsarbeiten an der Kruppchen Halle und im Bereich des Hochofentraktes an der Gießhalle ist das Denkmalareal Sayner Hütte im Laufe des Jahres 2016 nicht immer frei zugänglich. Es ist jedoch bei angemeldeten Führungen und Veranstaltungen sowie jeden 4  Sonntag im Monat um 15.00 Uhr für eine öffentliche Führung geöffnet. Treffpunkt ist der Parkplatz Sayner Hütte.

„Zwischen Brexbach und Saynbach ist seit dem 12. Jahrhundert mit Burg, Abtei, Schloss, Park und Hütte ein Ebenbild einer europäischen Kulturlandschaft gewachsen.
Die Sayner Hütte mit der strahlenden Gießhalle ist in diesem Zusammenhang zu begreifen.“
Prof. Dr. Karl Ganser: Charta Sayner Hütte, 2010

Die Sayner Hütte ist ein wesentliches Element im Kulturpark Sayn, dem kulturellen Meisterwerk der Region zwischen Rhein, Mosel und Westerwald.

weitere Websites von Interesse:

www.bendorf.de
www.kulturpark-sayn.de
www.sayn.de
www.abtei-sayn.de
www.meisterwerke-der-region.de
www.welterbe-mittelrheintal.de
www.limesstrasse.de
www.erih.net